Liebe Kundinnen und Kunden,

erst war es nur amazon – doch jetzt verlangen immer mehr Firmen, dass nicht zugestellte Pakete in der Abholstation nur noch persönlich gegen Vorlage des Personalausweises abgeholt werden dürfen. Auch die Vollmachtserklärung wird dann nicht mehr akzeptiert.

Bei Zuwiderhandlung verlieren wir als Paketshop umgehend unsere Lizenz. Neuerdings dürfen wir auch keine Paketsendungen mehr an Personen aushändigen, die sich mit einer Aufenthaltsgenehmigung ausweisen. So wird die Paketzustellung tatsächlich zum Risiko bzw. man/frau sollte sich im Vorwege sehr genau überlegen, wer bestellt bzw. – weil z. B. selten zu Hause – ob nicht der Vor-Ort-Kauf in Braunschweig der einfachere Weg sein könnte.

Übrigens: Nicht abgeholte Sendungen gehen automatisch nach 10 Tagen Lagerfrist an den Absender zurück.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.myhermes.de/service/fragen/